Monte Castello 2.782m - Heiligkreuzkofel 2.907m - Schildkröte 2.459m

28. bis 31.03.2014
Home Weiter
Aufstieg zur Faneshütte
Beschreibung Anfahrt über Innsbruck-Brenner-Brixen ins Pustertal. Dann über St. Vigil und Enneberg zur Pederühütte 1.540m. Von dort unschwierig immer einem breiten von Schneekatze präparierten Ziehweg zur Faneshütte 2.060m aufsteigen.
Addierte Gehzeit: Pederühütte=>Faneshütte 2:15h
Strecke 5,7 km
Höhenmeter: Auf: 517m     Ab: 5m
GPS-Track Mit rechter Maus "Ziel speichern unter..." hier anklicken
Ausschnitt aus der Karte openmtbmap_alps Stand: 05.07.13

 




 

Ausgangspunkt Pederühütte 1.460m mit einem sehr großen Parkplatz


Auf Wunsch kann hier Gepäck für den Transport mit dem "Fanes-Express" (Schneekatze) eingestellt werden. Auffahrt morgens und abends.

Wir starten in eine traumhafte Pulverschnee-Landschaft

Rückblick zur Pederühütte

Der Aufstieg folgt grob dem Ziehweg und kann immer wieder durch eigene Spuren abgekürzt werden

Im Tal liegen zwei Meter Schnee

... hier ...
... ist Winter :-)))
Gut ausgeschildert ...
...passieren wir die Fanes-Brotzeithütte
... und sehen schon ...
... im Wald die Faneshütte
Faneshütte 2.060m.
Eigentlich muss schon mehr von einem Berghotel gesprochen werden. Wir haben Zweibettzimmer mit Waschbecken (Etagen-WC und Dusche),
Fernseher mit über 250 Programmen über dem Bett, Handtücher und täglicher Zimmerservice (Handtuchtausch, Bettenmachen, Reinigen...).
Und dazu die herrlich leckere ladinische Küche...

Home Weiter